Kontakt Aktuelles

Vaubanaise eG – Vorbildliche Genossenschaft

So gestaltet die genossenschaftliche Selbsthilfe von Heute das lebenswerte Quartier von Morgen.

Die BewohnerInnen des bundesweit ersten wohngenossenschaftlichen Inklusionsprojektes VAUBANaise sind im Juni 2013 eingezogen.

Bereits im Herbst 2012  wurde die „VAUBANaise eG“ für ihr innovatives und zukunftweisendes Nutzungs- und Finanzierungskonzept ausgezeichnet.

„Die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen verpflichtet Bund, Länder und Kommunen Strukturen für eine gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Handicap zu schaffen. Wir warten nicht auf gesetzgeberische Vorgaben. Das Thema ist uns zu wichtig, um zu warten. Mit VAUBANaise setzen wir schon heute ein Stück Inklusion um und schaffen Voraussetzungen, dass diese langfristig gelebt werden kann.“, so Urs Bürkle, Vorstand der VAUBANaise eG. 

Vorbildlich und damit zukunftsweisend ist auch das Finanzierungskonzept.

Genossenschaftsanteile von vielen Menschen tragen dazu bei, das sozial- inklusive Wohnprojekt mit einem Finanzierungsvolumen von fast 8 Mio Euro zu realisieren, ohne staatliche Subvention und Unterstützung. Langfristig stabile Mieten und vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeiten des genossenschaftlichen Zusammenwohnens sind wesentliche Bestandteile der VAUBANaise.

Die VAUBANaise eG hat Wohn- und Lebensraum für Familien, Paare und Singles, Studenten, Menschen verschiedenen Alters und mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf geschaffen. Auch Wohnungen für Menschen mit hohem Assistenzbedarf sind Teil des Konzeptes. 

 

 

Daten & Fakten

Eintragung der Genossenschaft Januar 2011
Baubeginn Februar 2012
Erstbezug Juni 2013
Investitionssumme (inkl. Grundstück) ca. 8 Mio €
Wohn- und Gewerbeeinheiten45
Vermietete Gesamtnutzflächeca. 3.540 m²
Eigenkapital (Stand 2015)
(Genossenschaftsanteile und Nachrangdarlehen)
ca. 4,8 Mio €
Mitglieder (Stand 2015) 192

Kontakt